Main_Header



Aktuelle News der SpVgg Neckarsteinach

Nach drei Wochen Pause Siegesserie fortgesetzt
Aufgrund der schlechten Wetter- und Platzverhältnisse der letzten Wochen rollte bei der Spielvereinigung erst nach drei Wochen Zwangspause wieder der Ball. Zu Gast war der Mitaufsteiger aus Rockenau, der unter dem Strich ohne Chance war und mit dem 6. Sieg in Folge verdient mit 5:1 geschlagen wurde. Den ausführlichen Spielbericht zum Sieg gegen die SG Rockenau gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Jugend in der JSG Steinachtal - ein Projekt für die Zukunft Edeka Arlt sponsort Aufwärmtrikots
Es war ein Sahnetag für die Jugendspielgemeinschaft Steinachtal: Im Beisein von Vereinsvertretern übergab Oliver Arlt für Edeka-Arlt am 25.10. den etwa 55 anwesenden Spielern je ein Aufwärmtrikot, welches in der fußballerischen Zukunft des Steinachtals eine gemeinsame Identität schaffen soll.

Oliver Arlt musste nicht lange überlegen, um das Zukunftsprojekt der JSG Steinachtal zu unterstützen. Er wird mit seinem Sponsoring künftig alle JSG-Jugendmannschaften mit Aufwärmtrikots ausstatten. Künftig meint, dass alle Jugendspieler, die in den kommenden Jahren in ein JSG-Team dazu stoßen, ein solches Trikot erhalten.

Mit dieser Spende von Edeka-Arlt sollen die Pläne und die Arbeit der JSG-Vereine SV Altneudorf, VfL Heiligkreuzsteinach, SpVgg Neckarsteinach und VfB Schönau flankiert werden. Seit nunmehr zweieinhalb Jahren folgt man dem gemeinsamen Ziel, im Steinachtal alle Jugendmannschaften wieder zu besetzen. Nachdem die D-Jugend bereits seit längerer Zeit in JSG-Teams spielt, konnte 2016 die C-Jugend wiederbelebt werden. Zur Saison 2017/18 ist es nun gelungen, eine A-Jugend zu melden. Was noch fehlt, ist eine B-Jugend, die dann im nächsten Jahr den Mannschaftskanon vervollständigen soll, so das ehrgeizige Ziel in der JSG.

Dieser Weg ist alternativlos, will man in Zukunft die Existenz vor allem kleiner Vereine gewährleisten. Schwierig scheint dabei, dass das JSG-Projekt wider dem Trend in der deutschen Fußballlandschaft liegt. Zunehmend mehr Mannschaften vor allem im B- und A-Jugendbereich werden mangels Spieler abgemeldet. Der Fußballkreis Heidelberg zum Beispiel verfügt mit seinen insgesamt 70 Vereinen gerade noch über zwölf A-Junioren-Teams.

Um sich dem Trend zu widersetzen, bedarf es zweier grundlegender Voraussetzungen: Vereine müssen Jugendarbeit wieder ins Zentrum ihres Handelns rücken, was bedeutet, nicht Einzelkämpfer für die Jugendarbeit zu suchen, sondern diesbezüglich Strukturen zu schaffen. Mindestens genauso bedeutsam ist es jedoch, dass verantwortungsvolle Gönner die aufwändige Arbeit der Vereine mit finanzieller oder materieller Unterstützung begleiten.

In dieser Verantwortung handelt Oliver Arlt und stiftet mit seiner Trikotspende für nahezu 80 Kinder und Jugendliche ein Stück fußballerische Identität. Ein Beispiel, welches Schule machen sollte, und das alle genannten JSG-Vereine Edeka-Arlt ausdrücklichen Dank sagen!

Spielvereinigung weiter in der Erfolgsspur - Sieg im Steinachtalderby gegen den VfL Heiligkreuzsteinach
Die Neckarsteinacher Mannschaft bleibt weiter die Mannschaft der Stunde in der Kreisliga A. Auch im Steinachtalderby gegen den VfL Heiligkreuzsteinach konnte die Mannschaft nach 90 Minuten das Spielfeld als Sieger verlassen und schob sich in der Tabelle auf einen sehr guten 3. Platz. Den ausführlichen Spielbericht zum Derby-Sieg gegen den VfL Heiligkreuzsteinach gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Spielvereinigung triumphiert im Neckartalderby mit einem hoch verdienten 5:0 Kantersieg beim FC Hirschhorn
Trotz zeitweise strömenden Regen fanden sich zum ersten Punktspiel seit mehr als 40 Jahren zwischen dem FC Hirschhorn und der Spielvereinigung Neckarsteinach zahlreiche Zuschauer auf dem Sportplatz in Hirschhorn ein. Am Ende gab es für die Anhänger des Gastgebers wenig Grund zur Freude, denn der A-Klassenneuling aus Neckarsteinach deklassierte den Gastgeber deutlich mit 5:0 und nahm hoch verdient die 3 Punkte mit nach Hause. Den ausführlichen Spielbericht zum Derby-Sieg gegen den FC Hirschhorn gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Spielvereinigung bedankt sich bei der Firma Getränke Junker
Wir möchten uns heute bei der Firma Getränke Junker (Inhaberin Sandra Junker) bedanken. Nach unserem geglückten Aufstieg in die Kreisliga A wurde mit der Anschaffung eines neuen Trikotsatzes für unsere erste Mannschaft ein Versprechen eingelöst. Die Firma Getränke Junker übernahm die Kosten für den gesamten Trikotsatz (Trikots, Hosen und Stutzen). Dafür nochmals vielen Dank!

Überzeugender 4:1 Heimsieg gegen den Tabellenzweiten aus Waldhilsbach mit drei Toren von Hannes Hertel
Die Spielvereinigung schaffte gegen den Tabellenzweiten aus Waldhilsbach den 3. Sieg in Folge und konnte sich endgültig im Mittelfeld der Tabelle festsetzen. Mann des Tages war der 18-jährige Hannes Hertel, der in seinem ersten Spiel in der Startelf drei Treffer zum hoch verdienten Sieg der SpVgg beisteuerte. Den ausführlichen Spielbericht zum Sieg gegen den Tabellenzweiten gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Ungefährdeter Auswärtssieg beim Mitaufsteiger in Dielheim
Die Mannschaft der Spielvereinigung kehrte vom Auswärtsspiel bei der SG Dielheim mit einem auch in dieser Höhe verdienten 3:0 Auswärtssieg nach Neckarsteinach zurück. Das Team zeigte erneut eine gute Leistung und schaffte es durch den dritten Saisonsieg den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle herzustellen. Den ausführlichen Spielbericht zum dritten Saisonsieg gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Moritz Schunk trifft doppelt beim ersten Heimsieg der Saison
Im Nachholspiel gegen den VfB Leimen II gelang der Spielvereinigung endlich der lang ersehnte erste Heimsieg der Saison 2017/18. Gerade mal 48 Stunden nach dem Spiel gegen den TSV Rettigheim genügte der SpVgg eine durchschnittliche Leistung um einen verdienten Sieg zu feiern und sich so vom Tabellenende etwas abzusetzen. Den ausführlichen Spielbericht zum ersten Heimsieg der Saison 2017/2018 gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Gute Leistung der SpVgg wird mit nur einem Punkt belohnt
Die Neckarsteinacher Mannschaft zeigte gegen den TSV Rettigheim eine sehr gute Leistung, versäumte es allerdings aus einer Vielzahl an sehr guten Tormöglichkeiten mehr als nur einen Treffer zu erzielen. Somit musste man sich nach 90 überlegen geführten Spielminuten mit nur einem Punkt zufrieden geben. Den ausführlichen Spielbericht zum Remis gegen Rettigheim gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Pizzeria / Eiscafé Maranello sponsert neue Trikots
Durch eine großzügige Spende konnte unsere E-Jugend mit neuen Trikots ausgestattet werden. Bei bestem Fußballwetter und vor dem Derby gegen den FC Hirschhorn wurden die Trikots am vergangenen Samstag vom Inhaber des "Maranello" Franco D'Accione an unsere E-Jugend übergeben. Nach einem gemeinsamen Foto wünschte Franco D'Accione dem Team schöne Spiele und viel Glück und Erfolg für die neue Saison. Die Jugendabteilung, besonders die Spieler und Trainer der E-Jugend, bedanken sich sehr herzlich!!!

Leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden zwischen der Spielvereinigung und dem ASC Neuenheim II
Das Spiel gegen den ASC Neuenheim II musste kurzfristig von Neuenheim nach Neckarsteinach verlegt werden, da das Sportgelände in Neuenheim wegen des Sparkassen-Marathons gesperrt wurde. Es war ein abwechslungsreiches Spiel das am Ende mit einem leistungsgerechten 1:1 Unentschieden endete. Den ausführlichen Spielbericht zum Remis gegen Neuenheim II gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Verdiente 3:1 Niederlage beim FV Nußloch II
Im vorgezogenen Spiel beim FV Nußloch II musste die erste Mannschaft der Spielvereinigung mit 3:1 die dritte Saisonniederlage hinnehmen und findet sich nach vier Spieltagen auf einem Abstiegsplatz der Tabelle wieder. Der Sieg der 2. Mannschaften des FV Nußloch war verdient, da die Gastgeber einfach wacher waren, mehr hochkarätige Tormöglichkeiten hatten und deutlich weniger individuelle Fehler produzierten als das Team der SpVgg. Den ausführlichen Spielbericht zur 3. Saisonniederlage gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Wieder keine Punkte auf eigenem Platz
Die Spielgemeinschaft aus dem BSC Mückenloch und des Kreisligisten aus Dilsberg nutzte die günstige Gelegenheit der spielfreien ersten Mannschaft des FC Dilsberg und verstärkte sich mit 3 Spielern die noch am Dienstag für die erste Mannschaft des FC Dilsberg im Einsatz waren. Mit Dilber, Gräf und Flick stand dann auch ordentlich Offensiv-Power auf dem Feld, was letztendlich der auschlaggebende Punkt für den Sieg war. In einer ausgeglichenen Partie nutzen die Gäste ihre Tormöglichkeiten im Gegensatz zur SpVgg eiskalt aus und konnten so verdient gewinnen. Den ausführlichen Spielbericht gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Die ersten Punkte in der A-Klasse sind eingefahren - Verdienter 4:1 Auswärtssieg in Schatthausen
Mit einem auch in dieser Höhe verdienten 4:1 Auswärtssieg kehrte die erste Mannschaft der Spielvereinigung vom Auswärtsspiel in Schatthausen zurück. Die Mannschaft zeigte sich im Gegensatz zur 3:6 Niederlage der Vorwoche in einer deutlich besseren Form und konnte so den wichtigen ersten Dreier in der A-Klasse für sich verbuchen. Den ausführlichen Spielbericht zum ersten Sieg in der A-Klasse gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Klare 3:6 Heimpleite zum Auftakt in die neue Saison
Die SpVgg startete ihre A-Klassenpremiere in diesem Jahrhundert unter herrlichen Voraussetzungen. Zahlreiche Zuschauer, prima Fußballwetter, ein hervorragender Rasenplatz und hoch motivierte Spieler. Kurzum, es war alles angerichtet. Den ausführlichen Spielbericht zum ersten A-Klassenspiel seit über 20 Jahren gibt es wie immer im Bereich Spielberichte.

Auftakt für die erste Mannschaft in die neue Fußball-Saison
Am Sonntag, den 20.08.2017 ist es endlich soweit, das erste Spiel in der neuen Saison steht an. Nach dem souveränen Aufstieg in die A-Klasse sind wir alle sehr gespannt wie sich unser Team eine Klasse schlagen wird. Unser Team bestreitet sein erstes Spiel der neuen Saison am Sonntag, 20.08.2016 um 15:00 Uhr in Neckarsteinach gegen den VfB Wiesloch. Den Spielplan für die Saison 2016/2017 gibt es ab sofort zum Download im Download-Bereich.

"Rund um den Ball" hieß es am Samstag, 05.08.2017 auf dem Sportplatz der SpVgg Neckarsteinach
Im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Neckarsteinach konnten sich die Jungs und Mädels an insgesamt neun verschiedenen Stationen austoben und Ihr Ballgefühl unter Beweis stellen. Über Rampen und Wippen sowie durch Ringe und einen Tunnel mussten die Bälle ins Ziel geschossen, gerollt und geworfen werden. Eine große Herausforderung war die große auf dem Boden liegende Zielscheibe. Trotzdem ließen auch hier die ersten Volltreffer nicht lange auf sich warten. Klassiker wie "Dosenwerfen" oder auf die "Torwand schießen" waren natürlich auch dabei. Zusammen mit Jugendtrainern der SpVgg ging es in kleinen Gruppen von Station zu Station. Schnell war der Ehrgeiz der Kinder geweckt und jeder wollte möglichst geschickt agieren und viele Punkte einsammeln. Gewinner waren am Ende natürlich alle und jedes Kind nahm stolz einen kleinen Pokal mit nach Hause.

Spielvereinigung bedankt sich beim Autohaus Schmitt
Wir möchten uns heute beim Autohaus Schmitt in Neckarsteinach bedanken. Bei der Suche nach einem Sponsor, der uns bei der Anschaffung neuer Trainingsanzüge für unsere erste Mannschaft unterstützt, stießen wir im Autohaus Schmitt (wie schon in früheren Jahren) auf offene Ohren. Das Autohaus Schmitt übernahm durch eine großzügige Spende einen Teil der anfallenden Kosten. Dafür nochmals vielen Dank! Ein besonderer Dank geht an Tanja Schmitt-Neuer für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit.

Ausflug der SpVgg-Jugendabteilung am 04.02.2017
"Auf ins Stadion!" - so lautete der Aufruf an unsere Jugendabteilung! Und dem Aufruf wurde zahlreich gefolgt! Alle unsere Jugendmannschaften (Bambini, F-, E-, D- und C-Jugend), waren sehr gut vertreten. Insgesamt über 130 Karten konnten für unsere Jungs und Mädels und Ihre Begleitpersonen geordert werden. Am Samstag, 04.02.17 war es dann endlich so weit. Wir machten uns auf den Weg nach Sinsheim zum Bundesligaspiel 1899 Hoffenheim gegen den FSV Mainz 05. Gut gelaunt und voller Vorfreude traf sich ein Großteil unserer Gruppe bereits am Bahnhof in Neckarsteinach um gemeinsam mit der Bahn zum Spiel zu fahren. Einige Kinder (aber auch einige Begleitpersonen) waren an diesem Tag zum ersten Mal in einem Bundesligastadion und so gab es am und im Stadion große Augen zu beobachten. Und Tore gab es auch zusehen: das Spiel endete mit einem 4:0 Heimsieg der Hoffenheimer. Ein Bundesligaspiel, vier Tore und das alles in einer großen Gruppe mit vielen Freunden - auf dem Rückweg waren wir uns einig: es hat viel Spaß gemacht.

Auch die Saison 2016/17 läuft sky im Sportheim der SpVgg
Auch in der neuen Saison 2016/17 sehen Sie bei uns im Sportheim wieder Fußball live. Unser Sportheim ist am Freitagabend zur Live-Übertragungen der Fußball Bundesliga auf sky geöffnet. Bei Heimspielen unserer 1. Mannschaft sehen Sie natürlich auch die Sonntagsspiele der Bundesliga live. Ebenfalls zeigen wir die Spiele der Champions League mit deutscher Beteiligung live. Unser Sportheim-Team würde sich über einen Besuch von Ihnen in gemütlicher Atmosphäre sehr freuen.

Ab sofort gibt es die SpVgg-App für ihr Smartphone
Ab sofort für ihr Smartphone oder ihr Tablet erhältlich: Die offizielle App der Spielvereinigung 1912 Neckarsteinach. Die App ist selbstverständlich kostenlos und informiert Sie ständig und aktuell über die wichtigsten Informationen bezüglich unseres Vereins. Die App gibt es sowohl im "Apple App Store" für Geräte mit ios Betriebssystem und im "Google Play Store" für Geräte mit android Betriebssytem. Viel Spaß bei der Nutzung unseres neuen Service.

Unser ökologisches Engagement "Entega Vision 2020"
Wir leben in dem Bewusstsein, dass uns die Klimakrise vor eine ökologische und gesellschaftliche Herausforderung stellt, die wir nur mit vereinten Kräften lösen können. Wir wissen, dass jeder Einzelne Verantwortung für die globale Zukunft trägt und werden jetzt aktiv, um in der Gemeinschaft ökologische Probleme zu lösen und innovative Perspektiven zu schaffen.
Entega Vision 2020

“Vision 2020“ ist eine Klima-Partnerschaft zwischen ENTEGA und dem Breitensport. Eine Partnerschaft, die auf Leistung und Gegenleistung beruht. Sie hat das Ziel, den verantwortungsvollen Umgang mit Energie zu fördern, zu trainieren und zu belohnen. Alle teilnehmenden Vereine sind durch ihr langfristiges Bekenntnis zum gemeinsamen Weg einer nachhaltigen CO2-Reduktion “Klimapartner von ENTEGA“. Zur Umsetzung unserer gemeinsamen Ziele haben wir einen „Vision 2020 – Klimacoach“ berufen. Er wird Maßnahmen und geeignete Verhaltensweisen im Verein koordinieren und mit den Vereinsmitgliedern kommunizieren. Denn jetzt geht es ums Ganze: Den Schutz unseres Lebensraumes durch die nachhaltige Reduzierung des CO2-Ausstoßes und die Sicherung von natürlichen, regenerativen Energien für nachfolgende Generationen.



Impressum | Disclaimer | Kontakt